• Verfasser: Traudi
  • Thema: Allgemein
  • 0

Abräumer am Familientag: die Schreiberlinge der Albert-Schweitzer-Schule

Sie waren die Abräumer am Familientag, die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule, die sich mit vielen fantasievollen Geschichten an dem Familientagsmärchenbuch beteiligt hatten – fast alle darin veröffentlichten Storys stammen aus den Federn von ASS-Schreiberlingen, und so war es kein Wunder, dass Sozialminister Stefan Grüttner, Bürgermeister Stephan Paule, Katrina Gutzeit vom Wortreich, Thomas Goß, Vertriebsdirektor der Sparkasse und Daniela Kobelt Neuhaus von der Karl Kübel Stiftung am Samstag auf dem Familientag auch ausschließlich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums auszeichneten. Und nicht nur das: Für die unglaubliche Kreativität der Schule und für die Schreibfreude der Schülerinnen und Schüler konnte Fachbereichsleiter Thomas Weidemann einen Scheck in Höhe von 300 Euro entgegennehmen, der der Ausstattung der Mediathek zugutekommen soll. Dafür und für den Fleiß der jungen Autoren gab es auf und vor der Familientagsbühne viel Applaus – zu Recht: Was für eine erfolgreiche Aktion der Klassen und AG’s und der jungen Menschen an unserer Schule!

Sozialminister Stefan Grüttner

Märchenbuch