• Verfasser: J. Merle
  • Thema: Allgemein
  • 0
Mittelstufenchor

Am Samstag Konzert in der Chirst-König-Kirche

Musik spielt eine große Rolle an der Albert-Schweitzer-Schule. Mit verschiedenen Formationen bereits ab der fünften Klasse unterstreicht sie ihren hohen und nachhaltigen Anspruch. Was man in einem halben Schuljahr erarbeiten kann, das zeigen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Pädagogen am kommenden Samstag in der Alsfelder Christ-König-Kirche. In zwei Blöcken treten die jungen Sänger und Musiker auf:

Von 18 bis 19 Uhr die jüngeren Schülerinnen und Schüler: hier zeigen mehere Solisten und die Sängerinnen und Sänger des Chorprojektes der fünften Klassen ihr Können, es kommen die Bläser- und Streicherklassen sowie das Vororchester zu Gehör.

In der Pause gibt es Punsch und Brezeln.

Nach einer Pause starten um 19.30 Uhr die fortgeschrittenen Musiker und Sänger ihr weihnachtliches Programm: Unterstufenchor, Mittelstufenchor und Oberstufenchor werden einige wunderschöne Gesangsstücke präsentieren, daneben wird auch das Schulorchester spielen. Auch einige Solistinnen und Solisten werden an diesem Abend ihr Können präsentieren und für viel Freude beim Publikum sorgen.

Das vollständige Programm liegt am Abend aus.

„Es wäre schön, wenn wir mit unserem Angebot an diesem Abend die Gäste in beide Konzertblöcke locken könnten“, so die verantwortliche Lehrerin Antje Margolf. „Aber natürlich ist es auch möglich, diese getrennt zu besuchen.“ Der Erlös aus den Spenden des Abends wird traditionell geteilt: eine Hälfte bleibt bei der Albert-Schweitzer-Schule zur Unterstützung der musikalischen Arbeit, die andere Hälfte geht an die Brüder-Grimm-Schule, mit der die Albert-Schweitzer-Schule schon mehrere Jahre lang kooperiert.