• Verfasser: Traudi
  • Thema: Allgemein
  • 0

Geschenke aus dem Sack für alle neunhundert Schülerinnen und Schüler

Sehnlichst erwartet werden zur Weihnachtszeit an der Albert-Schweitzer-Schule die Nikoläuse. Denn obwohl natürlich keiner der Gymnasiasten mehr an den Weihnachtsmann glaubt, sind seine süßen Geschenke aus dem Sack doch immer wieder gern genommen. Und so machte sich auch in diesem Jahr gleich ein ganzes Nikolausgeschwader auf die Socken, um mit gut gefüllten Beuteln die Schülerinnen und Schüler an den beiden Schulstandorten zu erfreuen. Zuvor jedoch hatten diese in alter Tradition ihre Aula und ihre Klassenräume geschmückt, um es dem Nikolaus auch recht schön zu machen. „Ein wenig muss man sich dafür auch anstrengen“, schmunzelt Schulleiterin Elisabeth Hillebrand, die sich selbst mit unter die rotgewandeten Oberstufenschüler mischte und half, die von Elternspende und Förderverein der Schule finanzierten Geschenke zu verteilen – eine kleine, witzige Geste, auf die kein Schüler der Albert-Schweitzer-Schule verzichten möchte!

basislager web

Im Nikolausbasislager wurden die Säcke gefüllt!

klare ansage web

Wart ihr auch alle brav? Klare Ansagen gab es vom Weihnachtsmann an der ASS.

 nikoläuse in aktion pause web

Auch ein W-Mann braucht mal eine Verschnaufpause – hier beim Kickern in der Schillerstraße.