iPads@ASS

Liebe Schulgemeinde,
die ASS hat sich seit Mitte 2021 auf den Weg gemacht, um ein Medienbildungskonzept zu entwickeln. In diesem Kontext hat eine Arbeitsgruppe bestehend aus Lehrkräften, Lernenden und Eltern ein Konzept zur Einführung elternfinanzierter und zentral administrierter iPads entwickelt.

Über die Inhalte dieses Konzeptes wurde regelmäßig in Sitzungen der einzelnen Gremien (Gesamtkonferenz, Schulelternbeiratssitzung und Schülerrat) und bei Infoveranstaltungen berichtet und diskutiert. Dem endgültigen Konzept wurde schließlich am 15.12.22 von der Schulkonferenz mit großer Mehrheit (eine Enthaltung) zugestimmt.

Zusammenfassend beinhaltet das Konzept die Einführung von elternfinanzierten iPads zum Schuljahr 2023/24 in der Jahrgangsstufe 9. Alle Schüler*innen benötigen für den Unterricht ein iPad. Die iPads werden zentral administriert.

Das Konzept und Antworten auf häufig gestellte Fragen stehen unten zum Download. Dort finden sich vielfältige Informationen (beispielsweise technische Anforderungen, Möglichkeiten der Unterstützung beim Kauf, zentrale Administration) und Begründungen (unter anderem: Warum iPads? Warum zentral administriert?).

Fragen können direkt an die Arbeitsgruppe ( ipads@ass-alsfeld.net ) oder die Schulleitung (über das Sekretariat) gestellt werden.

Eine Übersicht zur iPad-Einführung steht auf der folgenden Edumap .

Download

Informationen zur zentralen Administration der iPads
Konzept zur Einführung von iPads (Stand: 30.11.2022)
Weiterentwicklung des Konzeptes zur iPad-Einführung
iPadsASS – FAQ (Stand: Jan. 2024)