Mathematik

Hauptziel des Mathematikunterrichts ist, die Schülerinnen und Schüler selbstständig Erklärungen, Gesetzmäßigkeiten und Regeln entdecken zu lassen.  Unsere Schülerinnen und Schüler sollen zunehmend in der Lage sein, ihre Fragen zu formulieren und mit unserer Hilfe voranzukommen, sie sollen Erfolgserlebnisse haben und erkennen können, ob sie einen Sachverhalt wirklich verstanden haben.

Die Fachlehrerinnen und -lehrer orientieren sich dabei an folgenden Leitgedanken:

  • Schülerinnen und Schüler sollen Verantwortung für ihren eigenen Lernfortschritt übernehmen. Dazu gehört das Erkennen von Defiziten mit Hilfe von Selbsteinschätzungsbögen und das selbstständige Arbeiten mit umfangreichen Übungsmaterialien.
  • Mit Hilfe von z.B. Partnereinschätzungsbögen sollen Schülerinnen und Schüler üben, über Mathematik zu kommunizieren und zu argumentieren. Dabei werden Defizite deutlich, Missverständnisse ausgeräumt und der Gebrauch der Fachsprache verstärkt geübt.
  • Herkömmlicher Frontalunterricht soll verstärkt durch Einzel- Partner- oder Gruppenarbeit ersetzt werden.

[PDF] Übersicht Regelunterricht