Sprachenangebot

Die Albert-Schweitzer-Schule ist international. Englisch als verpflichtende erste Fremdsprache und eine bald folgende verpflichtende zweite Fremdsprache begleiten die Schülerinnen und Schüler durch die gesamte Gymnasialzeit.

Um fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenz auch authentisch fördern und entwickeln zu können, pflegt die ASS eine lange Tradition hinsichtlich Partnerschulen und Schüleraustauschfahrten im europäischen und außereuropäischen Ausland sowie die Möglichkeit Sprachzertifikate abzulegen.

Fremdsprachenfolge und Belegverpflichtung in der Oberstufe

An der ASS wird Englisch ab Klasse 5 für alle Schülerinnen und Schüler als verpflichtende 1. Fremdsprache unterrichtet und bis in die Oberstufe fortgeführt. Hinsichtlich der zweiten Fremdsprache kann zwischen Französisch, Latein oder Spanisch frei gewählt werden. Bei Eintritt in die Oberstufe wählen Schülerinnen und Schüler, die bspw. von anderen Schulen, an denen keine zweite Fremdsprache belegt bzw. angeboten wurde, an die ASS wechseln, eine zweite Fremdsprache, die bis zum Abitur fortgeführt werden muss.

Ab Klasse 9 können außerdem Französisch oder Latein (mit Abschluss Latinum bei Fortführung bis in die Stufe Q4) als 3. Fremdsprache im Wahlunterricht hinzugenommen werden.

Weitere Informationen zur Übersicht über die Sprachenfolge und Belegverpflichtung in der Oberstufe gibt es hier zum Download.

Download

ASS_Sprachenfolge