Chöre

Gemeinsames Singen tut gut, stärkt den Gemeinschaftssinn, dient der Stimmbildung, wirkt positiv auf das Auftreten eines jeden Einzelnen.

Aus diesem Grund ist der Chorgesang in seinen vielen Facetten ein bestimmendes Element der musikalischen Arbeit unserer Schule – von der fünften bis zur zwölften bzw. dreizehnten Klasse.

Chorprojekt der Jahrgangsstufe 5

Eine zusätzliche Musikstunde sorgt für mehr Gesang an der Albert-Schweitzer-Schule: im Rahmen des Chorprojekts singen alle Fünftklässler gemeinsam.

Das Chorprojekt ist ein besonderes Projekt im Rahmen des Musikunterrichtes und betrifft alle 5.Klassen. Eine der beiden Wochenstunden Musik wird speziell für Chorarbeit genutzt, dabei stehen Stimmübungen und -spiele, das Einstudieren von Kanons und Liedern und deren Begleitung mit Orff-Instrumentarium im Mittelpunkt. Ziel ist es, neben dem gemeinsamen Singen und den damit verbundenen sozialen Aspekten, die Schülerinnen und Schüler für öffentliche Auftritte vorzubereiten. Die Ergebnisse daraus werden jedes Jahr beim Weihnachtskonzert, beim Schulfest, bei der Begrüßung der neuen 5er und bei einigen Minikonzerten als Pausenfüller für die älteren Klassen präsentiert.

Unterstufenchor

Die Nachwuchssängerinnen und –sänger tun sich an der Albert-Schweitzer-Schule gleich zu Beginn ihrer gymnasialen Schulzeit zusammen: in den AG’s der Jahrgangsstufen 5 und 6.

Die Schülerinnen und Schüler des Unterstufenchores kommen aus den Jahrgangsstufen 5 und 6. In der wöchentlich stattfindenden Chorprobe wird nicht nur der Gesang trainiert, sondern es werden auch mehrstimmige Lieder oder aktuelle Songs aus den Charts mit instrumentaler Begleitung wie Cajon, Schlagzeug und anderen Percussioninstrumenten einstudiert. Der Unterstufenchor ist fester Bestandteil der alljährlich stattfindenden Weihnachts- und Sommerkonzerte der ASS.

Mittelstufenchor der Klassen 7 und 8

Chorarbeit zwischen Unterstufe und Oberstufe – hier finden sich begeisterte Sängerinnen und Sänger, die auf dem Weg in den großen Schulchor sind.

Der Mittelstufenchor richtet sich an singfreudige Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klasse. Neben dem Erlernen der richtigen Gesangstechnik steht die Freude am Singen im Mittelpunkt der Arbeit. Für die zwei Konzerte, an denen der Chor mitwirkt, werden meist moderne Popsongs oder Gospel vorbereitet und in Zusammenarbeit mit der Junior-Band oder anderen Begleitern vorgetragen.

Oberstufenchor

Ausdauer lohnt sich: mit ihrem Können und ihren Stimmen sorgen sie regelmäßig für Gänsehaut und Begeisterung: die Sängerinnen und Sänger unseres großen Schulchores.

Der Oberstufenchor der Albert-Schweitzer-Schule besteht aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 9 bis Q4 und hat zurzeit ca.50 Mitglieder. Der Chor trifft sich immer donnerstags von 15.30 bis 17 Uhr zum Proben, hinzu kommen Extraproben und einmal jährlich eine mehrtägige Chorfreizeit als Vorbereitung auf die Schulkonzerte und andere Auftritte.

Pro Schuljahr werden zwei Programme erarbeitet, die meist aus den Bereichen Pop und Gospel stammen, es werden aber immer wieder auch klassische Stücke ins Programm genommen. Eine wichtige Rolle spielt bei der Probenarbeit auch eine kontinuierliche Stimmbildung, da bei der großen Fluktuation, der der Chor jedes Jahr durch den Weggang der Abiturienten ausgesetzt ist, das Erreichen eines homogenen Chorklangs das oberste Ziel bei der Arbeit mit den Sängerinnen und Sängern ist.