Sprachen

Mit jeder Sprache mehr, die du erlernst, befreist du
einen bis dahin in dir gebundenen Geist.

Friedrich Rückert (1788-1866, dt. Dichter)

Was bereits von Friedrich Rückert im 19. Jahrhundert treffend bemerkt wurde, hat heute bedeutende Relevanz für das Sprachenlernen an der ASS. Neben der Muttersprache Deutsch nehmen die neueren Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch sowie die klassische Fremdsprache Latein einen hohen Stellenwert im Schulcurriculum ein.

Beginnend mit Englisch in Klasse 5, wählen die Schülerinnen und Schüler als zweite Fremdsprache Französisch, Spanisch oder Latein. Im Wahlunterricht können die Sprachen Französisch, Spanisch und Latein als dritte Fremdsprache zusätzlich gewählt werden. Außerdem können Französisch und Spanisch bei Eintritt in die Oberstufe erneut aufgenommen werden. Mit modernen und älteren Medien wird der Sprachenunterricht von erfahrenen Lehrkräften abwechslungsreich gestaltet und animiert so zu einem aktiven Sprachenlernen.

Außerschulische Angebote wie Theaterbesuche oder Bildungsfahrten zu Wirkstätten bekannter Schriftsteller, Austauschfahrten in Länder der Zielsprache, Projektarbeiten mit Partnerschulen (Comenius) oder Auslandspraktika spiegeln nur einen Teil der Aktivitäten des sprachlich-literarisch-künstlerischen Fachbereichs wider. Entsprechend dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (Common European Framework) unterstehen die Sprachunterrichte der geforderten Kompetenzorientierung. Außerdem bietet die Albert-Schweitzer-Schule die Möglichkeit, Sprachzertifikate in den neueren Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch (im Aufbau) zu erwerben.