Förderkonzept

Schülerinnen und Schüler mit Leistungsschwächen fördern und jungen Menschen mit besonderen Interessen und schnellerem Tempo mehr ermöglichen – so sieht das Förderkonzept der Albert-Schweitzer-Schule aus.

Gymnasiale Bildung folgt der gesellschaftlichen Herausforderung, den Schülern ein überdurchschnittlich hohes Maß an Bildung zu ermöglichen. Die Zugänge dazu sind vielfältig und hängen von zahlreichen Faktoren ab. Fakt ist, dass nicht alle Schüler einer Klasse oder eines Kurses auf die gleiche Art und Weise Wissen aufnehmen, vermehren und umsetzen. Aus diesem und auch aus Gründen, die in der persönlichen Lebenssituation eines jungen Menschen liegen, kann es passieren, dass sich in einzelnen Fächern Rückstände bilden, die bei frühzeitiger Information und Förderung leicht wieder aufzuarbeiten sind. Andererseits gibt es immer wieder auch Schüler, die schneller und leichter lernen und an bestimmten Fächern größeres Interesse haben. Auch ihnen wollen wir mit unserem Förderkonzept entgegenkommen.

Weitere Informationen zum Förderkonzept der Albert-Schweitzer-Schule gibt es hier zum Download.

Download

ASS_Förderunterricht_bei_Leistungsschwächen

ASS_Zum_Abitur_in_acht_Jahren