Leistungskurs Sport

Als Partnerschule des Schulsportzentrums bietet die ASS als Gymnasium im ländlichen Raum neben den klassischen Hauptfach-Leistungskursangeboten seit langer Zeit einen Sport-Leistungskurs an.

Damit kann gewährleistet werden, dass sportinteressierte und talentierte Schülerinnen und Schüler nicht nur in der Unter- und Mittelstufe gemäß ihrer Fähigkeiten gefördert werden, sondern auch, dass diese in der Oberstufe eine angemessene und interessengeleitete Ausbildung im Rahmen des Sports erhalten. Gleichzeitig kann mit der Wahl des Sport-Leistungskurses sowohl hinsichtlich praktischer und theoretischer Unterrichtsanteile ein möglicherweise angestrebtes Studium im Fach Sport vorbereitet werden.

Während in der Theorie der Fokus auf der Trainings- und Bewegungslehre liegt, dominieren in der Praxis die regional stark ausgeprägten Sportarten Fußball, Handball und Leichtathletik.

Für den Sport-Leistungskurs sind gemäß dem hessischen Lehrplan Sport sowohl verpflichtende Bewegungsfelder als auch profilbildende pädagogische Perspektiven vorgesehen. Beispiele hierfür sind Laufen, Springen, Werfen, Spielen, Fitness im Bereich der Bewegung sowie Wahrnehmungsfähigkeit, Bewegungsgestaltung und Gesundheitsförderung auf der pädagogischen Seite.